Fallstudie: Şok Group

PDF herunterladen

Ein echter Wettbewerbsvorteil: So unterstützt CHEP Marktführer

Die im Jahr 1995 gegründete Şok Group, eine türkische Supermarktkette, betreibt 3.500 Filialen und 16 Distributionszentren im gesamten Land. Die Dachgesellschaft Yıldız Holding ist der größte Mischkonzern für Lebensmittelproduktion und Einzelhandel in der Türkei.

Die Herausforderung

In der Türkei wird hauptsächlich mit weißen Tauschpaletten gearbeitet, was aber aufgrund der schwankenden Palettenqualität und mangelnden Standards Probleme mit sich bringt. Vor allem Supermarktketten brauchen eine verlässlichere Lösung, um Verzögerungen und Produktschäden vermeiden und für eine bessere Arbeitssicherheit sorgen zu können.

Die Lösung

Şok hatte die Pooling-Lösung von CHEP bereits in bestimmten Betriebsbereichen eingesetzt und beschloss im Jahr 2013, den Einsatz von CHEP in seinem Netzwerk um 30 % zu steigern. Dank der Effizienz, Sicherheit und das Kosten-Nutzen-Verhältnis des CHEP-Systems kann sich Şok nun als Marktführer unter den Discounter-Supermärkten behaupten.

Die Qualität der Paletten von CHEP ist hervorragend. Sie sind sicherer in der Handhabung – sowohl im Lager als auch im Geschäft.

Oktay Yemen Okatan Şok Group

Kosten senken mit den Lösungen von CHEP

Durch die Umstellung vom weißen Tauschpaletten-System auf die Pooling-Lösung von CHEP kann Şok häufige Probleme und Kosten vermeiden, die mit dem Besitz und Management eigener Paletten einhergehen. Dazu zählen beispielsweise der Kauf neuer Paletten, um Verluste bzw. beschädigte Paletten zu ersetzen, und die Schwierigkeiten, die Paletten in unterschiedlicher Größe und Qualität mit sich bringen.

Oktay Yemen Okatan, Supply Chain-Direktor der Şok-Gruppe, sagt: „Die CHEP-Lösung sorgt für eine höhere Effizienz der Logistikprozesse und damit für niedrigere Kosten und reibungslosere Betriebsabläufe. So können wir unseren geschätzten Kunden stets die besten Preise bieten. Die Qualität der Paletten von CHEP ist hervorragend. Sie sind sicherer in der Handhabung – sowohl im Lager als auch im Geschäft.“

Teamarbeit für eine effizientere Supply Chain

CHEP verfügt über mehr als 285 Millionen Ladungsträger weltweit. Immer im Blick zu haben, wo sie sind, ist für das Unternehmen von maßgeblicher Bedeutung. In der Türkei, wie auch in allen anderen Ländern, in denen CHEP tätig ist, setzt CHEP auf ein spezielles Asset Management-Team und hochentwickelte Technologien, um die Paletten über die gesamte Supply Chain hinweg nachzuverfolgen. Die Mitarbeiter von Şok legen ebenfalls großen Wert auf die Paletten von CHEP. Sie verfolgen die vom Unternehmen verwendeten Ladungsträger mit einer eigenen Software und ermutigen ihre Zulieferer, es ihnen gleich zu tun. „CHEP macht uns das Leben leichter und wir setzen alles daran, diese erfolgreiche Geschäftsbeziehung jetzt und in Zukunft aufrechtzuerhalten. Für uns ist eine CHEP-Palette wie Schokolade oder Tomaten oder all die anderen wertvollen Waren und Produkte, mit denen wir täglich arbeiten.", so Oktay Yemen Okatan.

Umstellung auf Paletten-Pooling: mehr Sicherheit und Zuverlässigkeit

Die Zusammenarbeit mit CHEP für mehr Sicherheit und Effizienz in der Supply Chain wirkt sich sowohl für Şok als auch für CHEP positiv aus. So erklärt Volker Sdunzig, CHEP VP & General Manager für die CEE-Länder: „Wir verstärken die Zusammenarbeit mit Herstellern, Einzelhändlern und Logistikunternehmen. Unser Pooling-System bietet Unternehmen in der ganzen Türkei greifbare Vorteile für die Supply Chain, und diese Vorteile werden zunehmend wahrgenommen. Wir wissen das Vertrauen von Şok wirklich zu schätzen und freuen uns auf unseren künftigen gemeinsamen Weg.“

Wir verstärken die Zusammenarbeit mit Herstellern, Einzelhändlern und Logistikunternehmen. Unser Pooling-System bietet Unternehmen in der ganzen Türkei greifbare Vorteile für die Supply Chain, und diese Vorteile werden zunehmend wahrgenommen.

Volker Sdunzig VP & General Manager, CEE, CHEP

Fünf Vorteile der CHEP-Lösung

  1. Niedrigere und transparentere Kosten: Keine Investition für den Ersatz von verlorenen oder beschädigten Paletten und keine kostspielige Zeit, die auf die Suche nach fehlenden Paletten verwendet wird
  2. Besser für die Kunden von Şok: Eine effiziente, kostengünstigere Supply Chain ermöglicht Ersparnisse beim Einkauf
  3. Drastisch reduzierte Produktschäden durch die beständig hohe Qualität der Ladungsträger von CHEP
  4. Mehr Sicherheit: Ohne das Problem von verlorenen oder minderwertigen Paletten laufen die Lieferungen reibungsloser ab
  5. Erhöhte Sicherheit im Lager und im Geschäft: Dank der Qualitätssicherung von CHEP sowie der standardisierten Palettengröße

CHEP kontaktieren

    CHEP-Ladungsträger suchen

    Zum Herunterladen füllen Sie bitte das Formular aus

    • Your entry is not of the correct length
    • Your entry should not contain any URLS
    • Pflichtfeld
    • Your entry is not of the correct length
    • Your entry should not contain any URLS
    • Pflichtfeld
    • Your entry is not of the correct length
    • Your entry should not contain any URLS
    • Pflichtfeld
    • Your entry is not of the correct length
    • Your entry should not contain any URLS
    • Pflichtfeld
    • Your entry is not of the correct length
    • Your entry should not contain any URLS
    • Pflichtfeld
    • Your entry is not of the correct length
    • Your entry should not contain any URLS
    • Pflichtfeld
    Sind Sie ein Bestandskunde?:
    If your download doesn't start shortly please click here

    Sprache auswählen

    Switzerland
    OK

    Ist dies nicht Ihr Land oder Ihre Sprache?

    Land wechseln

    Case Study: Şok Group | CHEP UK