Weniger Schäden, zufriedenere Kunden

PDF herunterladen

Unübertroffene Qualitätssicherung

Produktschäden können Ihre Rentabilität und Ihren Ruf schädigen. CHEP übernimmt Verantwortung für die Qualität der Paletten im Pooling-Service und kontrolliert jede einzelne Palette, bevor sie wieder genutzt wird.

Für Sie ergibt sich dadurch ein vermindertes Risiko: Wenn weniger Paletten defekt sind, entstehen weniger Produktschäden und es müssen weniger Waren umpalettiert werden.

Auswirkungen auf Ihr Unternehmen

Bei weißen Tauschpaletten kommt es aufgrund mangelnder Standardqualität häufig zum Bruch von Ladungsträgern. Folglich wird die Lieferung nicht angenommen, und Sie zahlen mehr für Reparaturen und Ersatz. Auch der Sortieraufwand steigt, denn Sie müssen entscheiden, welche der Paletten noch ihren Zweck erfüllen. Zweifelt der Supply Chain-Manager oder Spediteur an der Palettenqualität, so muss er eventuell auf Sekundärverpackungen zurückgreifen und zusätzliche Kontrollen durchführen.

Rund 4,1 % aller Warensendungen nehmen beim Transport auf herkömmlichen Tauschpaletten aufgrund von Palettenbruch* Schaden, verglichen mit nur 0,16 % auf Europaletten von CHEP**. Jeder Produktschaden bedeutet, dass Rohmaterialien und Energie vergeudet wurden und die Mülldeponien wachsen.

* Quelle: Handelsdaten.de HBV, 2013 ** Quelle: CHEP-Analyse der Europaletten-Reklamationsquote 2014-15

Stark und intakt – so testen wir unsere Paletten

  1. Aufprall

    Impact

    Aufprallsimulation bei der Handhabung. Wiederholte Aufprallversuche mit Geschwindigkeiten bis 11 km/h.

    Fallstudie herunterladen
  2. Druck

    Druck

    Drucksimulation bis 22.500 kg auf Ladungsträger beim Beladen und Stapeln.

    Fallstudie herunterladen
  3. Schwingungen

    Schwingungen

    Simulation des Schwing- und Rüttelverhaltens der Ladeeinheit bei allen Verkehrsträgern, einschließlich Straßen-, Schienen- und Flusstransporte.

    Fallstudie herunterladen
  4. Klima

    Klima

    Simulation bei Temperaturen von -30˚ C bis 85˚ C und relativer Luftfeuchtigkeit von 20 % bis 95 %.

    Fallstudie herunterladen

CHEP-Ladungsträger suchen

Zum Herunterladen füllen Sie bitte das Formular aus

  • Your entry is not of the correct length
  • Your entry should not contain any URLS
  • Pflichtfeld
  • Your entry is not of the correct length
  • Your entry should not contain any URLS
  • Pflichtfeld
  • Your entry is not of the correct length
  • Your entry should not contain any URLS
  • Pflichtfeld
  • Your entry is not of the correct length
  • Your entry should not contain any URLS
  • Pflichtfeld
  • Your entry is not of the correct length
  • Your entry should not contain any URLS
  • Pflichtfeld
  • Your entry is not of the correct length
  • Your entry should not contain any URLS
  • Pflichtfeld
Sind Sie ein Bestandskunde?:
If your download doesn't start shortly please click here

Sprache auswählen

Switzerland
OK

Ist dies nicht Ihr Land oder Ihre Sprache?

Land wechseln

Case Study: Less Damage Happier Customers | CHEP UK