Fallstudie: WILD Flavors, Inc.

PDF herunterladen

WILD Flavors, Inc: Kosten und Komplexität im Behältermanagement gesenkt

Das Unternehmen WILD Flowers musste nach überraschend schnellem Wachstum auf die gestiegene Nachfrage reagieren. Gefragt war eine neue Transportmethode für Flüssigkeiten, die weniger Zeit, Arbeitskraft und Lagerraum beanspruchen und die Komplexität und Kosten senken würde. Zugleich sollte sie benutzerfreundlicher für die Kunden sein.

WILD FLAVORS, INC.

Herausforderung:

WILD Flowers hat in den zurückliegenden Jahren ein überraschend großes Wachstum verzeichnet. Das Unternehmen musste entsprechend auf die gestiegene Nachfrage reagieren und seine Materialien und Prozesse überdenken, um effiziente und kosteneffektive Wege für den Produkttransport zu finden.

Zuvor wurde der Großteil der Flüssigprodukte in 55-Gallonen-Fässern verschickt. Fässer sind durchaus sinnvoll für kleinere Frachtmengen und Chargen, doch WILD Flowers benötigte angesichts seiner Entwicklung eine neue Art von Flüssigkeitstransport. Sie sollte weniger Zeit, Arbeitskraft und Lagerraum beanspruchen, Komplexität und Kosten senken und zugleich benutzerfreundlicher für die Kunden sein.

Fazit

Das Unternehmen musste also einen Anbieter finden, der dieser Herausforderung gerecht werden konnte – einen Partner, der saubere, hochwertige Behälter in skalierbarem Umfang liefert, damit sich WILD Flowers aufs Kerngeschäft und weitere Wachstum konzentrieren kann.

Lösung:

Verschiedene Behältertypen und Unternehmen wurden recherchiert, um die beste Lösung zu finden. Das Ergebnis: WILD Flowers hat sich für CHEP entschieden und mietet wiederverwendbare, zusammenklappbare Kunststoffbehälter mit einem Fassungsvermögen von 315 Gallonen. Zu den Vorteilen gegenüber Fässern zählen:

WENIGER ZEIT- UND ARBEITSAUFWAND

Vorbereiten/Füllen/Entnehmen – CHEP Pallecons können von einem einzigen Arbeiter in 30 Sekunden vorbereitet werden. Bei einem Fassungsvermögen von 315 Gallonen reicht jetzt ein Behälter, wo zuvor fünf bis sechs Fässer gebraucht wurden.

Entsorgen/Nachbereiten – Der Pallecon 315 hat eine eingebaute Palette und einen sicher schließenden Deckel. Somit entfällt der aufwändige Einsatz von Holzpaletten und Gurten, der bei Fässern notwendig ist.

Keine Kontamination – CHEP verwendet passgenaue Einweg-Liner, um jeglichem Kontaminationsrisiko vorzubeugen.

WENIGER KOSTEN, EINFACH GESTALTET

Die transparente, pauschale Frachtgebühr beinhaltet:

  • Anlieferung und Abholung von Behältern und Linern
  • Externe Reinigung und Desinfektion
  • Reparatur der Behälter (bei Bedarf)
  • Externe Lagerung
  • Behälter sind über die gesamte Supply Chain hinweg mit der CHEP-TRAC Software nachverfolgbar

Beschaffung aus einer Quelle – mit CHEP Pallecon 315 fallen keine separaten Kosten für Paletten, Gurte, Lagerung und Lieferung an, wie sie WILD Flowers zuvor bezahlen musste. Das Pauschalprogramm von CHEP deckt sämtliche Behälter und Liner sowie das Zubehör und die Wartung ab, die im Behältermanagement von Bedeutung sind.

UMWELT

CHEP Pallecons sind wiederverwendbar und somit umweltfreundlicher als Fässer, Paletten und Gurte, die entsorgt werden müssen. Darüber hinaus lässt sich die LKW-Ladekapazität mit zusammenklappbaren Behältern besser ausnutzen. So sind weniger Fahrzeuge im Einsatz und WILD Flower weist schlussendlich eine bessere CO2-Bilanz auf.

CHEP-Ladungsträger suchen

Zum Herunterladen füllen Sie bitte das Formular aus

  • Your entry is not of the correct length
  • Your entry should not contain any URLS
  • Pflichtfeld
  • Your entry is not of the correct length
  • Your entry should not contain any URLS
  • Pflichtfeld
  • Your entry is not of the correct length
  • Your entry should not contain any URLS
  • Pflichtfeld
  • Your entry is not of the correct length
  • Your entry should not contain any URLS
  • Pflichtfeld
  • Your entry is not of the correct length
  • Your entry should not contain any URLS
  • Pflichtfeld
  • Your entry is not of the correct length
  • Your entry should not contain any URLS
  • Pflichtfeld
Sind Sie ein Bestandskunde?:
If your download doesn't start shortly please click here

Sprache auswählen

Germany
OK

Ist dies nicht Ihr Land oder Ihre Sprache?

Land wechseln

Case Study: WILD Flavors, Inc. | CHEP UK