Unser Einsatz für mehr Nachhaltigkeit

Das Businessmodell von CHEP ist in sich nachhaltig. Mit unseren gepoolten Ladungsträgern und nachhaltigen Lösungen sparen unsere Kunden in ihren Supply Chains Kosten ein und verbrauchen weniger natürliche Ressourcen. Unser Modell gründet auf dem Konzept des Teilens und Wiederverwendens, und damit integrieren wir unsere Kunden in die Kreislaufwirtschaft. Je mehr unserer Plattformen genutzt werden, desto effizienter wird das System.

Zugleich setzen wir alles daran, die Umwelt mit unserer eigenen Tätigkeit so wenig zu belasten wie möglich und einen positiven Beitrag in den Regionen zu leisten, in denen wir agieren. CHEP spielt eine maßgebliche Rolle für die Nachhaltigkeitsstrategie der Brambles Group und die Erfüllung ihrer Nachhaltigkeitsziele 2020, die an die Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen gekoppelt sind. Sämtliche unserer Nachhaltigkeitsinitiativen bauen auf unserem strategischen Rahmenwerk auf: Better Business, Better Planet, Better Communities.

Mit uns arbeiten Sie nachhaltiger

Unser Nachhaltigkeitsprogramm funktioniert auf drei Ebenen. Nachfolgend erfahren Sie, wie dadurch Ihre Betriebskosten und Ihr Umwelteinfluss gesenkt werden.

  • Teilen und Wiederverwenden

    Wir ersetzen Einwegverpackungen durch hochwertige, wiederverwendbare Paletten und Behälter, um Abfall zu vermeiden und Ihr Geschäft effizienter zu gestalten.

  • Kooperationsprojekte

    Nach einer vollständigen Analyse Ihrer Supply Chains ermitteln wir Bereiche, in denen wir zusammen an Ihren logistischen Herausforderungen arbeiten und Kosten für Sie einsparen können.

  • Best Practices

    Als Partner von CHEP stehen Ihnen unsere erstklassigen Supply Chain-Experten zur Seite. Unternehmen rund um den Globus schätzen unser Know-how in Sachen Nachhaltigkeit und den Nutzen, der sich daraus für unsere Kunden ergibt.

Teilen und Wiederverwenden

Video

Coming up next

  • Video

Die Kreislaufwirtschaft

Unser Businessmodell „Teilen und Wiederverwenden“ basiert auf dem Konzept der Kreislaufwirtschaft, d. h. Abfall wird als Ressource betrachtet und die Umweltbelastung auf Null reduziert.

Power of Pooling Rechner

Berechnen Sie Ihre Einsparungsmöglichkeiten

Wiederverwendbare Verpackungslösungen sind effizienter als Einwegverpackungen. Durch die gemeinsame Nutzung und Wiederverwendung von Transportpaletten benötigen unsere Kunden weniger Ladungsträger, es werden weniger natürliche Ressourcen verbraucht, Abfall wird vermieden und es gelangt weniger CO2 in die Atmosphäre.

Mit unserem Power of Pooling-Rechner finden Sie heraus, wie viel Sie an Kosten und Umweltbelastung einsparen können.

Zum Rechner

Kooperationsprojekte

Kooperationsprojekte
Zu unseren Kooperationsprojekten zählen unter anderem Transportpartnerschaften, bei denen wir „den Kreis schließen“ und Leerfahrten vermeiden.

Der größte Nutzen für die Nachhaltigkeit ergibt sich nur, wenn wir entlang der gesamten Supply Chain zusammenarbeiten: mit Ihnen, Ihren Zulieferern, Ihren Logistikpartnern und anderen – immer auf der Suche nach Möglichkeiten, wie wir Ihr Geschäft durch Kooperation effizienter machen können. Nachfolgend finden Sie einige Fallstudien zu erfolgreichen Kooperationsprojekten, die wir mit unseren Kunden durchgeführt haben.

Fallstudien

Best Practices

Wir erstellen Best Practice-Leitfäden nach internationalem Standard, damit Sie sehen, wie Sie Ihr Geschäft nachhaltiger und kostenwirksamer gestalten können. Im Folgenden haben wir einige der Unternehmen aufgeführt, die CHEPs Nachhaltigkeitsanspruch befürworten.

Dow Jones-Nachhaltigkeitsindex

Dow Jones-Nachhaltigkeitsindex
Mit diesem Index werden Unternehmen nach über 600 Kriterien aus den Bereichen Umwelt, Gesellschaft und Unternehmensführung bewertet.

Der Dow Jones Nachhaltigkeitsindex (DJSI), der den „Goldstandard“ darstellt, ist der erste globale Index, der führende, auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Unternehmen bewertet. Grundlage hierfür ist die von RobecoSAM durchgeführte Analyse von finanziell relevanten Umwelt-, Sozial- und Governanceaspekten sowie die solide Indexmethodik des Unternehmens S&P Dow Jones Indices. Der DJSI beurteilt die 2.400 größten Unternehmen im S&P Global Broad Market Index und filtert die in puncto Nachhaltigkeit besten 10 Prozent jeder Branche heraus. 

Brambles wurde zusammen mit CHEP vom DJSI in der globalen Branchenkategorie „Commercial Services and Supplies Industry“ für 2017 zum leistungsstärksten Unternehmen gekürt. 

EcoVadis

EcoVadis
Im Jahr 2018 erhielt CHEP den Gold Award von EcoVadis.

CHEP hat bereits mehrere Gold Awards von EcoVadis in Empfang genommen, einer Organisation, die Nachhaltigkeitsratings für globale Supply Chains vergibt. Die Methode von EcoVadis gründet auf den internationalen Standards für Corporate Social Responsibility. Wie die Gold Awards zeigen, rangiert CHEP unter den obersten 5 % der bewerteten Unternehmen.

Vereinte Nationen (UN)

Vereinte Nationen (UN)
Die UN-Flüchtlingsorganisation hat eine Partnerschaft mit CHEP als weltweitem Marktführer in Sachen Supply Chain aufgenommen.

Unser Nachhaltigkeitsprogramm wird von den Vereinten Nationen befürwortet, und unsere Nachhaltigkeitsziele 2020 stimmen mit den UN-Zielen für nachhaltige Entwicklung überein. CHEP arbeitet eng mit der UN-Flüchtlingsorganisation zusammen, um deren Supply Chains zu verbessern und dafür zu sorgen, dass Notfallhilfe so schnell wie möglich ankommt.

Darüber hinaus haben wir den United Nations Global Compact unterzeichnet. Im Rahmen dieser freiwilligen Corporate Citizenship-Initiative richten Unternehmen ihre Strategien und Betriebsabläufe an zehn allgemein anerkannten Grundsätzen für Menschenrechte, Arbeit, Umwelt und Korruptionsbekämpfung aus.

Coca Cola Enterprises

Coca Cola Enterprises
Coca-Cola Enterprises ist ein exklusiver Abfüller für Coca-Cola in acht europäischen Ländern.

Im Jahr 2015 wurde CHEP von Coca-Cola Enterprises zum Gewinner der Corporate Responsibility and Sustainability Awards für Zulieferer ernannt. Diesen Preis erhielten wir für unseren kontinuierlichen Einsatz für die Entwicklung innovativer und nachhaltiger Logistiklösungen.

Der Kunde profitierte sehr von den erfolgreichen Kooperationsprojekten, die er mit uns durchführte. CHEP und CCE haben gemeinsam einen neuen, innovativen Ladungsträger mit Rollen entwickelt, der den besonderen Anforderungen von CCE entspricht und zu einer effizienteren Supply Chain beiträgt. Darüber hinaus konnte CCE als Mitglied unseres Transportprogramms drei Millionen Lkw-Kilometer auf europäischen Straßen einsparen und seine CO2-Emissionen um annähernd drei Tonnen senken.

Better Communities

Wir bei CHEP wollen dem Umfeld und den Regionen, in denen wir arbeiten, etwas zurückgeben. Unsere fest angestellten Mitarbeiter unterstützen wir mit drei Tagen Sonderurlaub bei ihrem sozialen Engagement, und wir unterstützen zudem mehrere gemeinnützige und Non-Profit-Organisationen mit Geld- und Sachspenden.

Ein Großteil unserer gemeinnützigen Arbeit kommt Lebensmittelbanken zugute. Nachfolgend finden Sie einige Beispiele dafür, wie wir diese bedeutenden Einrichtungen unterstützen.

Better Communities

CHEP-Ladungsträger suchen

Zum Herunterladen füllen Sie bitte das Formular aus

  • Your entry is not of the correct length
  • Your entry should not contain any URLS
  • Pflichtfeld
  • Your entry is not of the correct length
  • Your entry should not contain any URLS
  • Pflichtfeld
  • Your entry is not of the correct length
  • Your entry should not contain any URLS
  • Pflichtfeld
  • Your entry is not of the correct length
  • Your entry should not contain any URLS
  • Pflichtfeld
  • Your entry is not of the correct length
  • Your entry should not contain any URLS
  • Pflichtfeld
  • Your entry is not of the correct length
  • Your entry should not contain any URLS
  • Pflichtfeld
Sind Sie ein Bestandskunde?:
If your download doesn't start shortly please click here

Sprache auswählen

Germany
OK

Ist dies nicht Ihr Land oder Ihre Sprache?

Land wechseln

Nachhaltigkeit | CHEP Deutschland