Fallstudien

Fallstudien

Erfahren Sie mehr darüber, wie unsere Kunden die Ladungsträger und Lösungen von CHEP nutzen.

Erfahren Sie mehr über CHEP

16 Artikel gefunden

  • Ein Weg zu weniger Abfall

    Das Pooling von Ladungsträgern führt in mehrfacher Hinsicht zu weniger Abfall. Es basiert auf Reparatur und Wiederverwendung. CHEP holt alle Palette bei Ihnen ab, auch die beschädigten. Deshalb müssen Sie sich nicht um Abfallholz kümmern. Und darübe...
  • Weniger Schäden, zufriedenere Kunden

    Produktschäden können Ihre Rentabilität und Ihren Ruf schädigen. CHEP übernimmt Verantwortung für die Qualität der Paletten im Pooling-Service und kontrolliert jede einzelne Palette, bevor sie wieder genutzt wird. Für Sie ergibt sich dadurch ein ver...
  • Wir unterstützen Unternehmer aller Art

    Unabhängig von der Größe Ihres Unternehmens können Sie den gleichen hohen Servicestandard wie jeder andere CHEP-Kunde erwarten. Als Kunde von CHEP erhalten Sie Zugang zu einem Team von Experten, die sehen, was Ihr Geschäft braucht, und reagieren, bev...
  • Wir helfen Ihnen beim Kostenmanagement

    Wenn Sie herkömmliche Tauschpaletten verwenden, wissen Sie, dass sich der Kaufpreis häufig ändern kann. Lieferanten von Tauschpaletten sind normalerweise kleine Anbieter, deren eigene Preisstruktur von den schwankenden Anschaffungskosten für Holz und...
  • Fallstudie: LJ Fairburn & Son

    LJ Fairburn & Son zählt zu den größten Produzenten und Packstellen von Eiern in Großbritannien. Das Unternehmen begann im Jahr 1951 mit gerade mal 150 Hühnern und befindet sich bis heute - mit mehr als zwei Millionen Vögeln - noch immer im Famili...
  • Fallstudie: Green Factory

    Das polnische Unternehmen Green Factory baut frisches Gemüse an und verkauft dies nebst abgepackten Salaten an die großen Einzelhandelsketten in Polen und der EU. Das angeschlossene Unternehmen Green Factory Logistics ist auf Kühltransporte spezialis...
  • Fallstudie: Amplus

    Amplus ist einer der führenden Hersteller und Vertreiber von Obst und Gemüse in Polen. Das 1992 gegründete Unternehmen ist sowohl Importeur (hauptsächlich von Zitrusfrüchten aus Spanien, Italien und Griechenland) als auch Exporteur und liefert europa...
  • Fallstudie: Agroponiente

    Bis 2013 setzte Agroponiente beim Export weiße Tauschpaletten ein. Das Unternehmen suchte jedoch eine effizientere Lösung: die zuverlässige Lieferung von qualitativ hochwertiger Ladungsträger, um Schwankungen im Wachstumszyklus auszugleichen.
  • Fallstudie: Konya Şeker

    Konya Seker erhielt eine Anzahl von Beschwerden über Schäden an Produkten, die durch Paletten minderer Qualität verursacht worden waren. Das kostete nicht nur Zeit und Geld, darunter litten auch die Beziehungen zu Kunden. Im Jahr 2013 stellte Konya Ş...
  • Daifressh: Vorteil durch Erfahrung

    Daifressh wollte das weiße Tauschpalettensystem aufgeben, brauchte aber einen Palettenanbieter, der mit den schweren und empfindlichen Produkten des Unternehmens umgehen und Schäden auf ein Minimum reduzieren konnte. CHEP schlug eine Palettenlösung v...
  • Wholesum Harvest

    Die Gelegenheit Die Supply Chain von Wholesum Harvest sollte an die Kernwerte des Unternehmens angeglichen werden. Zugleich wurde eine geringere Umweltbelastung angestrebt. Die Lösung Die Erzeugnisse des Unternehmens werden nun mithilfe der gemeinsa...
  • Europäische Föderation der Lebensmittelbanken (FEBA)

    CHEP hat sich bereit erklärt, die Europäische Vereinigung der Lebensmittelbanken (FEBA) mit Geld- und Sachspenden zu unterstützen, um ihr so bei der Eröffnung neuer Lebensmitteltafeln in ganz Europa zu helfen.
  • FareShare

    Robert Spencer leitet CHEPs Zusammenarbeit mit Lebensmittelbanken im Team von FareShare, einer gemeinnützigen britischen Tafeleinrichtung.
  • EPAL/UIC Konflikt – Preise für EPAL Europaletten steigen

    Wie von uns vermutet und auch im Ergebnis der Umfrage bestätigt, sehen wir einen Anstieg der Holzpreise für Paletten um 2,2% zum Vorquartal. Zum Vorjahr ist der Preis sogar um 6,1% gestiegen. Zur Zeit sehen wir die höchsten Preise seit 12 Jahren. In...
  • Kostenloses Whitepaper: Spannungsfeld Kapazitätenmangel

    Die Logistik ist am Limit, die Kapazitäten sind erschöpft. Kollabiert die Supply Chain unter der boomenden Konjunktur? Wird die Ego-Logistik zum Flaschenhals für die gesamte Wertschöpfungskette? Diese und weitere Fragen haben wir Kunden und Akteuren...

CHEP-Ladungsträger suchen

Zum Herunterladen füllen Sie bitte das Formular aus

  • Your entry is not of the correct length
  • Your entry should not contain any URLS
  • Pflichtfeld
  • Your entry is not of the correct length
  • Your entry should not contain any URLS
  • Pflichtfeld
  • Your entry is not of the correct length
  • Your entry should not contain any URLS
  • Pflichtfeld
  • Your entry is not of the correct length
  • Your entry should not contain any URLS
  • Pflichtfeld
  • Your entry is not of the correct length
  • Your entry should not contain any URLS
  • Pflichtfeld
  • Your entry is not of the correct length
  • Your entry should not contain any URLS
  • Pflichtfeld
Sind Sie ein Bestandskunde?:
If your download doesn't start shortly please click here

Sprache auswählen

Germany
OK

Ist dies nicht Ihr Land oder Ihre Sprache?

Land wechseln

Customer Case Studies - Fresh | CHEP UK