Blaue Paletten als unsichtbares Rückgrat der Supply Chain

Move more with less

Als unsichtbares Rückgrat der globalen Supply Chain sehen wir es als unsere Mission an, Lieferketten intelligenter und nachhaltiger zu machen. Deshalb können Sie bei CHEP Paletten nicht kaufen, sondern sie teilen und wiederverwenden - auch bekannt als Paletten-Pooling.

Wir stellen Ihnen unsere Erfahrung, unser Wissen und unsere Daten zur Verfügung. So können wir gemeinsam mit Ihnen Lösungen entwickeln, um Abfall und Leerkilometer zu vermeiden, Kosten und Komplexität zu reduzieren und jede Phase Ihrer Lieferkette so reibungslos wie möglich zu gestalten.

Auf diese Weise erzielen wir positive Auswirkungen auf Unternehmen, die Erde und die Gesellschaft.

Wie können wir Ihnen helfen?

CHEP macht den Unterschied

Das Netzwerk von CHEP in Europa

DAS NETZWERK VON CHEP IN EUROPA IM ÜBERBLICK

Mit 240 Service Centern in 28 Ländern bieten wir eine unübertroffene Reichweite.

Das ist keine Palette

.

Coming up next

  • Das ist keine Palette

Das ist eine Plattformlösung von CHEP

Dies bedeutet bessere Verfügbarkeit im Regal, einfache Nachbestückung und ein sicherer Arbeitsplatz außerhalb der Gebäude.

Weniger Handgriffe, weniger Schäden, kleinerer Bestand und weniger Abfall.

Präsenz in 60 Ländern mit 750 Service Centern und 500.000 Lieferpunkten.

11.500 Experten sorgen für eine schlankere und effizientere Supply Chain, indem sie verborgene Kosten identifizieren und Einsparpotenziale aufzeigen - oft an Stellen, die Ihnen selber gar nicht aufgefallen wären.

CHEP Konsumgüter Henderson

Fallstudie

Fallstudie: Henderson Großhandel

Henderson Großhandel ist eine der vier Sparten des nordirischen Henderson-Konzerns mit Sitz in Belfast. Von ihrem Zentrallager aus vertreibt sie nahezu 7.000 haltbare, frische und tiefgekühlte Lebensmittel an etwa 400 Geschäfte in ganz Nordirland.

Mehr dazu PDF herunterladen
Coca-Cola European Partners

Fallstudie

Fallstudie: Coca-Cola European Partners

Coca-Cola European Partners (CCEP) ist ein multinationaler Abfüllbetrieb. Der spanische Zweig des Unternehmens beschäftigt 900 Mitarbeiter in einem der modernsten Abfüllwerke der Welt und beliefert 68.000 Einzel- und Großhandelskunden in einem 110.000 km² großen Gebiet.

Mehr dazu PDF herunterladen
ORANGINA

Fallstudie

Fallstudie - EdE, Orangina Schweppes

EdE (l’Européenne d’Embouteillage) ist der führende Hersteller von Fruchtgetränken in Frankreich und betreibt 19 Mehrzweck-Produktionsanlagen im ganzen Land. Das Unternehmen produziert etwa 85 % der hauseigenen Marken der Orangina Schweppes Group, darunter Orangina, Oasis und Schweppes.

Mehr dazu PDF herunterladen

CHEP-Ladungsträger suchen

CHEP-Ladungsträger suchen

Zum Herunterladen füllen Sie bitte das Formular aus

  • Pflichtfeld
  • Your entry is not of the correct length
  • Your entry should not contain any URLS
  • Pflichtfeld
  • Your entry is not of the correct length
  • Your entry should not contain any URLS
  • Pflichtfeld
  • Your entry is not of the correct length
  • Your entry should not contain any URLS
  • Pflichtfeld
  • Your entry is not of the correct length
  • Your entry should not contain any URLS
  • Pflichtfeld
Sollte Ihr Download nicht in Kürze starten, klicken Sie bitte hier

Sprache auswählen

Germany
OK

Ist dies nicht Ihr Land oder Ihre Sprache?

Land wechseln

Paletten für Konsumgüter | CHEP Deutschland